Willkommen beim VBSF 

Der Schweizerische Verein von Brandschutz- und Sicherheitsfachleuten VBSF ist ein unabhängiger Verein, welcher sich für die Sicherheit von Menschen, Tieren und Sachwerten einsetzt.

Der VBSF bietet eine Plattform für einen regelmässigen Informations- und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern aber auch allen an der Sicherheit interessierten Kreisen. Er ist damit auch ein kompetenter Ansprechpartner für Sicherheitsfragen.

Im Rahmen von Workshops und Fachtagungen bietet der VBSF seinen Mitgliedern die Möglichkeit für eine stetige Aus- und Weiterbildung in Sicherheitsfragen und Informationen über den Stand der Technik

Der Verein wurde 1977 gegründet und umfasst heute über 720 Sicherheitsfachleute aus allen Sicherheitsbereichen.
Beim VBSF haben wir eine per Du Kultur.

Lehrgang Risk Manager of Technical Safety CFPA-E - 22.23.03

30. August 202200:00 UhrWallisellen

Themen:
Pflichtmodule
Modul A: Risikomanagement Grundlagen - 2 Tage
Modul B: Risiken vernetzt betrachten - 2 Tage
Wahlmodule
Notfall-/Krisenmanagement - 1 Tag
Krisenkommunikation Grundlagen (Medientraining) - 1 Tag

Lehrgang Brandschutz im Holzbau

29. September 202208:30 UhrBiel und Unterentfelden

Abschlusskompetenzen:
– Sie finden die brandschutztechnisch richtige Umsetzung in der Projektierung, im Bewilligungsverfahren, bei der Detailplanung und der Ausführung von Holzbauten.
– Sie haben einen hohen Informationsstand bezüglich der Vorschriften des Brandschutzes und wenden diesen im Holzbau korrekt an.
– Sie bauen sich ein breites Netzwerk aus Fachleuten der Branche auf.
– Sie erlangen die Kenntnisse, um die Prüfung zum Brandschutzfachmann zu absolvieren.

CAS Schutz vor Naturgefahren: Verstehen – Planen – Umsetzen

17. November 202209:00 UhrBurgdorf

In diesem CAS lernen Sie, Naturgefahren zu verstehen und entsprechende Schutzmassnahmen zu planen und umzusetzen. Als Grundlage für deren Planung machen Sie sich mit den entsprechenden Gefahrenprozessen vertraut. Zudem erwerben Sie fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten im Risiko- und Erhaltungsmanagement, um einen verhältnismässigen und langfristig wirtschaftlichen Schutz vor Naturgefahren gewährleisten zu können. Je nach Erfahrung, Interesse und beruflicher Motivation können Sie den Fokus individuell auf meteorologische, hydrologische, gravitative und/oder periglaziale Naturgefahren legen.